Was bringt das neue Umsatzsteuerrecht für die Kommunen in 2023?

Folie2Folie1Die Westerwälder Christdemokraten bieten mit dem Referenten Karl-Heinz Gimmler eine Informationsveranstaltung zum neuen Umsatzsteuerrecht für Kommunen an. Karl-Heinz Gimmler ist ein anerkannter Fachanwalt für Steuerrecht und seit langen Jahren beim Behördenspiegel der Referent für kommunales Umsatzsteuerrecht. Er möchte kommunalen Verantwortungsträgern die neuen gesetzlichen Regelungen erläutern.

 

Ziel des Seminars ist es, so Karl-Heinz Gimmler, den Teilnehmern konkret anwendbares Wissen über die einzelnen Regelungen des Umsatzsteuergesetzes, insbesondere zu § 2b, zu geben. Anhand von Beispielen sollen wichtige Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten vermittelt werden. Hierbei sollen die Teilnehmer auch wesentliche rechtliche Grundlagen aus dem Gesetz, die hierzu ergangenen Richtlinien und insbesondere die umsatzsteuergünstigen Gestaltungen kennenlernen.
Auch die Herausforderungen bei der interkommunalen Zusammenarbeit hinsichtlich der Umsatzsteuerreform sind Thema. Abschließende Zielsetzung des Seminars ist es, den Mitgliedern kommunaler Gremien klare Handlungsempfehlungen für ihre Arbeit zu geben.
Das Seminar findet am Samstag, 19.11.2022, von 13 bis 15 Uhr im Hotel Heinz, Bergstraße 77 in Höhr-Grenzhausen statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .


Copyright © 2020 CDU Kreisverband Westerwald. Alle Rechte vorbehalten.